Sonntag, 23. Oktober 2016

Unser Wochenende in Bildern - Erlebnisausflug nach Hessen

Am letzten Wochenende in den Ferien stand ein ganz besonderer Programmpunkt an. Der Liebste hatte am Freitag einen halben Tag Urlaub, so dass es bereits mittags mit Sack und Pack, Oma, Opa und Lucy nach Hessen zum Cousinentreffen ging. Einquartiert war die gesamte Mannschaft (17 Personen) in einer kleinen richtig gemütlichen Ferienanlage, mitten im Grünen, mit vielen Islandponys in der Nähe von Kassel. 

Wer von Euch jemals dort in der Nähe sein sollte, dem kann ich wirklich nur einen Abstecher zum Mitteltalhof empfehlen. Nicht nur für Kinder ein Paradies. Die kleinen Schwedenhäuser sind schon ein Erlebnis an sich. Abgeschieden vom Alltag im #digitaldetox, also ohne WLAN, Fernseher oder sonstige elektronischen Gerätschaften wird man gezwungen zur Ruhe zu kommen. Back to Basic. Es braucht dort aber auch wirklich keinen Außenweltanschluss. Ringsherum gibt es so viele schöne Dinge zu erleben.


Das erste Highlight für die Kinder und auch für uns waren die zwei Dachböden als Schlafmöglichkeiten. Mithilfe von steilen Holzleitern geht´s hinauf unters Dach. Dort liegen die Matrazen schon bereit. Max Power und das Tottili hatten somit direkt ihren Schlafplatz gefunden. Für unsere kleine Schwester war mir ein Schlafplatz im Erdgeschoss dann doch noch lieber. Der Babybub schlief natürlich bei uns im Schlafzimmer.




Das Wetter war uns wohl gesonnen, so dass am Samstag viele Programmpunkte draußen stattfanden. Gegen die eisigen Temperaturen konnten wir ja mit wärmender Kleidung etwas tun. Morgens haben die Kleinen dann natürlich erst einmal den Mitteltalhof erkundet. Die Ziegen und Hasen wurden besucht, ein Holzpferd beritten und mehrere echte Pferde auch. 



Dieser Hof ist wirklich ein Paradies für unsere Kinder und sie waren kaum mehr herunterzubekommen vom Reitplatz. Die kleine Schwester saß so stolz auf ihrem Pony.

Weiteres Highlight war die Rundumbetreuung durch Oma. Unsere Zwerge sind ja alles Oma-Kinder und an diesem Wochenede konnten sie ihre Oma rund um die Uhr in Anspruch nehmen. 



Gegen Mittag kam dann ein weiterer Programmpunkt (den meine Cousine für uns alle geplant hat). Eine Planwagenfahrt stand an. Der Trecker fuhr uns mitten in den Wald hinein, dort durften wir den Eulenbaum des Kaufunger Walds entdecken. Ein wahrlich magischer Ort. Und ein Erlebnis für Klein und Groß.




























Die Kletterlust wurde bei uns allen geweckt und vor allem die Kinder waren schnell im Baum verschwunden.
Nach einem gemütlichen Kaffee bei unserer Verwandtschaft ging es dann am späten Nachmittag zurück zum Hof. Abends gab es dann ein wohlig warmes Lagerfeuer samt Stockbrot vor dem Bauwagen. 


Die Heimfahrt heute Mittag wollte kaum einer antreten. Viel zu schnell ging dieses Wochenende vorbei und wir werden es ganz sicher einmal wiederholen. 

Morgen steht der Alltag wieder an, die Schule geht wieder los und wir müssen in unseren Trott zurückfinden.


Habt einen erholsamen Sonntag-Abend,
Eure Alexandra

P.S.: Für noch mehr Wochenenden in Bildern klickt bitte hier herüber zum Blog Geborgen Wachsen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen