Mittwoch, 12. Oktober 2016

12 von 12 im Oktober

Nach einem wunderschön intensiven Abend bei einer lieben Freundin, es war meine erste Yoga-Stunde, bin ich erst einmal völlig tiefenentspannt aufgewacht. War das himmlisch. Da bin ich mir jetzt schon sicher, es wird nicht meine letzte Yoga-Stunde gewesen sein.

Doch schnell holt einen der Alltag um 5:30 Uhr dann auch wieder ein. Meine Erkältung ist immer noch nicht weg, der Babybub zahnt auch immer noch, die Mädels wollen in den Kindergarten gebracht werden und Max Power ist im Herbstferien-Modus.

Da tut eine stille Minute am Morgen gleich doppelt gut.


Wir beteiligen uns auch heute wieder an der Aktion 12 von 12, bei der man am 12. eines jeden Monats 12 Bilder vom Tag knipst. Die Bilder aus dem letzten Monat könnt Ihr gerne hier noch einmal einsehen.

Der Vormittag verlief recht "ruhig". Max Power und ich waren bemüht unseren kleinen Babybub bei Laune zu halten. Schlafen ist bei ihm momentan nicht wirklich viel angesagt, weil er ständig aufwacht. Ich schätze seine Zähne kommen jetzt einfach Schlag auf Schlag. Es tropft aus Nase und Mund und er fühlt sich einfach nicht wohl. Unser kleiner Sonnenschein.




Zwischendurch, wenn wir dann einmal etwas Ruhe hatten, sind wir auf´s Sofa gekrabbelt und haben den beliebten Bilderbuch-Klassiker Kleiner Eisbär - Lars, komm bald wieder gelesen. Es ist gerade im neuen handlichen Format und mit überarbeitetem Titel im NordSüd-Verlag erschienen.



Normalerweise würden wir in jeder freien Minute ja raus an die frische Luft gehen, aber erstens wurde es heute den ganzen Tag nicht richtig hell bei uns im Ruhrgebiet und zweitens hat uns die Erkältung immer noch feste im Griff.


Aus diesem Grund gab es auch heute nochmal eine wärmende Suppe zum Essen. Das tut richtig gut und schmeckt sogar den Kindern. Das Thema Essen ist bei uns nicht gerade einfach. Am Tisch schaukelt sich das immer hoch. Einer sagt: "Das mag ich nicht." und alle anderen Zwerge ziehen mit. Doch Suppen insgesamt gehen immer recht gut bei uns. 


Nachdem wir vor ein paar Tagen ganz wunderbare Herbstlichter für den Jahreszeitentisch gekleistert haben, waren jetzt die Laternen für den Martinsumzug dran. Zwar werden auch noch welche im Kindergarten gebastelt, aber so bekommt der Babybub auch eine eigene Laterne.



Um doch noch ein wenig Farbe in diesen Tag zu bekommen, haben wir der örtlichen Buchhandlung einen Besuch abgestattet. Der Duft von Büchern ist doch immer wieder beflügelnd.


Außerdem wurden bereits erste Pilze im Garten neben der Rutsche gesichtet.


 Das waren sie, unsere 12 von 12 im Oktober.
Noch mehr 12 von 12 Teilnehmer könnt Ihr hier bei Draußen nur Kännchen, dem Blog von Caro sehen.

Herbstliche Grüße,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen