Montag, 11. April 2016

Unser Wochenende in Bildern

Wir haben so Einiges geschafft und gemacht am Wochenende.
 Das möchte ich Euch heute gerne zeigen.
Aber als allererstes möchte ich verkünden (Trommelwirbel und Tusch :-): Wir haben einen Freischwimmer. Hurrah. Max Power hat die nächste Schwimmprüfung mit Bravur bestanden und hat jetzt das Bronze-Abzeichen. Und das mit noch nicht einmal sechs Jahren. Wir sind alle sehr sehr stolz auf unseren kleinen Delphin. Er hat so richtig Spaß am Schwimmen. Das freut mich am meisten.


 Zur Belohnung durfte er sich eine Kleinigkeit aussuchen und hat sich, wie konnte es anders sein, ein wie er es nennt "Kleinteile-Lego"-Set gekauft, das direkt zusammengebaut wurde.
Die Schwierigkeit besteht lediglich darin die kleine Schwester fernzuhalten ;-).


Unser Schlafzimmer hat auch mal eine kleine Auffrischung bekommen. Dieses wunderbare Bild habe ich vor Kurzem entdeckt und war direkt verliebt.


Nach einem kleinen Mittagssnack ging es für mich ins Gartencenter (andere shoppen Schuhe, ich mittlerweile Pfllanzen ;-)) und für die anderen raus in den Garten.



Am Ende des Einkaufs war das Auto vollgeladen mit Pflanzerde, Kräutern, Himbeersträuchern, und Gemüsesamen :-). Was für ein Fest. Der Mann und ich hatten uns nämlich für dieses Wochenende vorgenommen endlich einmal unsere im Kopf schon fertige Kräutertreppe zu bauen.


Die Kräutertreppe haben wir aus ganz alten Ziegeln gebaut, die bei uns auf dem Gelände rund ums Haus überall noch herumliegen. 

 
 
  Mit dem Ergebnis sind wir wirklich sehr zurfrieden. Die Erde lasse ich jetzt noch ein wenig sacken und dann darf bepflanzt werden.

















































Bei dem Traumwetter haben wir wirklich den kompletten Tag im Garten rumgetobt und gearbeitet. Hach, ich liebe diese Zeit, wenn es jetzt allmählich langsam wärmer wird.


 Am Sonntag hatten wir das große Projekt: Mädchenkinderzimmer angefangen. Denn bald ist es ja soweit und unsere zwei Mädels ziehen zusammen. Da das Zimmer nicht riesengroß ist, haben wir uns für ein ganz einfaches Hochbett entschieden, das wir durch ein Glückgriff auch noch Second-Hand geschenkt bekamen. Der Mann hat wirklich geastet gestern und ich bin so so dankbar, dass er mittlerweile zu einem echten Handwerker und "Macher" mutiert ist :-). 

Natürtlich war es nicht gerade leicht mit den vier Zwergen im Rückhalt dieses Bett aufzubauen, da Mann oft auch meine Hände zum Halten benötigte, aber man wächst mit seinen Aufgaben.

Jetzt hat das Tottili also bereits die erste Nacht in ihrem neuen tollen Bett hinter sich und ist sehr happy.



























Zum Tagesabschluss haben wir uns noch das erste leckere Eis aus der nahe gelegenen Eisdiele gegönnt und sind die Schafe besuchen gegangen. 



Übrigens: der Babybub ist gestern bereits 12 Wochen bei uns. Hurrah :-). Unser Sonnenschein.



Habt einen herrlichen Wochenstart,
Eure Alexandra















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen