Dienstag, 7. Januar 2014

Krippenbesuch in St. Johannes

Gestern sind wir nach dem Kindergarten kurzerhand nach Kirchhellen gefahren, um mit der Oma ein letztes Mal in dieser Saison die bezaubernde und wirklich unglaublich liebevoll gestaltete Krippe in der St. Johannes Kirche zu bewundern.
Das Tottili hat es nur leider nicht verstanden, dass sie nicht selbst Teil der Krippe sein kann und wollte immer wieder ins Spektakel hineinstapfen. Besonders der bärtige Hirte und die Wassermühle (sie dreht sich auch tatsächlich mit Wasser ;-)) haben es ihr angetan.


Die Krippe wird in jedem Jahr durch neue Stücke erweitert und ist immer wieder toll anzusehen. Kinder aus der Gemeinde helfen beim Aufbau mit. Kaum zu glauben, aber wir standen sogar richtig in einer Schlange vor der Kirche, weil so viele Menschen gekommen sind, um die tolle Kulisse zu betrachten.


Die Kleidungsstücke sind handgefertigt und in diesem Jahr habe ich erstmalig bemerkt, dass sogar Figuren als Brezel- und Schützenbrüder gekleidet sind und zur Krippe von Bethlehem pilgern.



Wir kommen auf jeden Fall zum nächsten Weihnachtsfest wieder und werden sicherlich wieder Neues entdecken.



Euch allen einen wunderbaren Tag wünscht,
Eure Alexandra



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen