Samstag, 25. Januar 2014

Im Schneckentempo

Bevor es gleich für uns zum Schwimmkurs geht, haben wir heute Vormittag bereits ein bisschen neue Fensterdekoration gebastelt. Da können auch die ganz Kleinen schon mitbasteln (wenn die Geduld reicht ;-)).

Ihr braucht eigentlich nur ein wenig buntes Tonpapier, eine Schneckenschablone (leicht zum Selber Zeichnen) und etwas "Deko" für die Schneckenhäuser.


Wenn Ihr (so wie ich auch heute) einmal kein Transparentpapier zur Hand habt, könnt Ihr auch genauso gut Backpapier nehmen. Das ist ja eigentlich immer im Haus.



Dann schneidet Ihr Euch die Schnecken aus und lasst den Kindern "freien Lauf" ;-).



Einziger Moment, der den Puls ein wenig hochgehen ließ, war beim Anbringen der Schnecken am Fenster. Max Power möchte ja natürlich alles selber machen (ist auch völlig in Ordnung) und verheddert dabei seine kleinen Fingerchen ständig im ganzen Tesafilm, da er irgendwie immer die Klebeseite nicht ans Fenster hält sondern genau anders herum. Mit ein wenig Geduld haben wir es aber dann doch gemeinsam hinbekommen. Gemeinsam geht das doch auch viel besser, oder?

Liebste Grüße,
Eure Alexandra

P.S.: Morgen gibts bei uns einen Falschen Hasen zum Abendbrot. Na, neugierig?




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen