Samstag, 2. November 2013

Unser Besuch bei der Fächerfrau

Heute Morgen haben Max Power und ich uns, bewaffnet mit Kameras (er die Kleine, ich die Große), auf den Weg nach Kirchhellen gemacht.

Unser Ziel: Die FächerFrau in Kirchhellen, die seit Sommer diesen Jahres ihre Fächer für Jedermann zur Vermietung anbietet.



Sylivia Kill vermietet ihre Fächer an alle, die z.B. Stricken, Häkeln, Nähen, Zeichnen oder sonst irgendwie in einer Weise kreativ arbeiten können und ihre Werke verkaufen möchten. Die Idee ist ähnlich zu der Verkaufsplattform DaWanda im Internet. Der Vorteil bei Sylvia Kills Fächerladen ist allerdings, dass man sich die Verkaufsobjekte im Ladenlokal auf der Hauptstraße 9 in Kirchhellen auch ansehen kann und in die Hand nehmen darf. Das gefällt mir persönlich bei DaWanda eben nicht so gut und wird mich bestimmt jetzt öfter einmal zur Fächerfrau führen.

Vermietet werden kleine Fächer, große Fächer, Einzelflächen, Bücherregale und sogar Bügel ab 2 Euro wöchentlich.

Die Fächerfrau freut sich sicherlich über Euren Besuch und hat auch für die ganz Kleinen eine extra Kinderecke, damit wir in Ruhe stöbern können.


Liebste Grüße,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen