Montag, 18. November 2013

Glück

Heute scheint irgendwie der Tag mit dem Thema Glück zu sein.
Direkt heute Morgen lief eine interessante Reportage auf EinsLive im Radio. In der Reportage wurde festgestellt, dass Menschen, die auf dem Land leben, dort wesentlich glücklicher sind, als solche, die in der Stadt leben. Zudem haben meine Bloggerfreunde von Stadt Land Mama ebenfalls einen Post zum Thema Glücklichsein erstellt.


Darum habe ich mir vorgenommen 10 Dinge für Euch aufzuschreiben, die für mich ganz persönlich GLÜCK bedeuten.

Glück

  1. Ganz oben, wie könnte es auch anders sein steht meine Familie. Und damit meine ich ALLE. Sowohl an erster Stelle unsere tollen Kinder, mein Mann, aber auch meine Eltern und Schwiegereltern. Nicht jeder kann sagen, dass er noch Eltern und Schwiegereltern hat, die dann auch noch glücklicherweise so nah bei uns wohnen, dass sie zu unserem Alltag dazu gehören und uns immer unterstützend zur Seite stehen.
  2. Mindestens genauso wichtig ist mir unsere Gesundheit. Für mich bedeutet Glück auch gesund zu bleiben. Was nützt einem eine tolle Familie, eine herausfordernde Arbeitsstelle oder ein tolles Haus, wenn man nicht gesund bleibt. 
  3. Lachen. Egal ob Kind, Frau, Mann, Oma, Opa, wer auch immer. Wenn jemand so richtig von Herzen lacht, ist es das pure Glück, das die Person von innen nach außen kehrt.
  4. Zeit mit und für Freunde. Sie begleiten einen ein Leben lang und auf sie sollte man immer Acht geben. Sie nicht vernachlässigen. Wir haben glücklicherweise ganz ganz tolle Freunde, auf die wir uns verlassen können und denen auch wir jederzeit zur Seite stehen. Gemeinsam feiern, lachen aber auch einmal weinen, wenn es sein muss. 
  5. Für mich persönlich immer noch ein riesen Glück ist es, dass wir dieses wundervolle alte mitunter auch in die Jahre gekommene Haus gefunden haben, indem wir nun als Familie unser ganzes Glück leben dürfen und das uns mit seinem Charme verzaubert hat.
  6. Ja, wie kann es anders sein, was nun kommt. Weihnachten. Weihanchten ist ja eben für viele die Zeit des Strahlens, Lachens und Glücklichseins.
  7. Gerade heute kann man sich glücklich schätzen einen sicheren Arbeitsplatz zu haben. Eine Arbeit, die einem Spaß macht, aus- und erfüllt und die einem auch noch die Existenz sichert. Wie häufig hört man, auch bei Freunden, dass sie arbeitslos geworden sind und wie schwer es ist eine neue passende Arbeitsstelle zu finden.
  8. Gehört zwar irgendwie auch ganz oben zur Familie dazu, aber ich erwähne es noch einmal extra. Unsere Tiere. In unserem Fall, Lucy. Ehemals einmal mein Hund, die nun bei meinen Eltern ihren Platz gefunden hat und die bei jedem Besuch uns allen, insbesondere dem Tottili ein Lachen auf die Lippen zaubert.
  9. Ganz großes Glück bedeutet für mich aber auch in einem Land zu leben, in dem kein Krieg herrscht. Ein Land, in dem man sich nicht fürchten muss und auch nicht im Militärregime leben muss. Wie schrecklich muss das sein, angst zu haben vor die Türe zu gehen, weil dort die Gefahr droht in einen offenen Konflikt zu geraten.
  10. Meinungsfreiheit. Auch das bedeutet für mich großes Glück. Ein Land, in dem ich kein Blatt vor den Mund nehmen muss oder Artikel erst zensiert werden.
Und nun: SEID GLÜCKLICH und genießt den Tag,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen