Sonntag, 10. November 2013

Der Startschuss ist gefallen

Auch wenn es eigentlich keine traditionellen Weihnachtsplätzchen sind, starten wir schon seit einigen Jahren die Weihnachtsplätzchenbackerei mit "unseren" leckeren Nussecken.
Der Start war gestern und heute bekommt Ihr von mir die Bilder.



Das Rezept habe ich von Chefkoch (klick hier) und es ist wirklich so leicht nachzubacken, dass man es locker in einer Stunde schafft. Das Einzige was ich immer ändere ist die Nussart. Im Rezept stehen gewöhnlicherweise Haselnüsse. Wir mögen die Nussecken aber lieber mit Mandeln. Macht aber vom Backen keinen Unterschied.

Max Power hat mir mit seinem eigenen kleinen Teigroller prima geholfen den Teig auf dem Backblech auszurollen.

Die erste Plätzchendose ist also nun gefüllt :-).

Heute geht´s für uns alle ins Euro-Eddi. Was genau das ist erzähle ich Euch morgen.
Macht Euch einen schönen Sonntag,
Eure Alexandra

Kommentare:

  1. Die Nussecken sehen ja lecker aus!
    Herzliche Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Nadine. Sie sehen nicht nur lecker aus, sie schmecken auch super :-))). Das erkenne ich an der Plätzchendose, die bereits ordentlich geräubert ist.
    Viele Grüße,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen